Machen Schuldenphobie und Vermögenspreizung das Internet der Dinge zur letzten Innovation?


Da haben wir einmal eine positive Meldung in einer amerikanischen Zeitschrift (1): Für das Internet der Dinge wird für die nächsten fünf Jahre ein jährliches Wachstum von 67 % erwartet. Bei diesem Internet der Dinge geht es im Wesentlichen um smarte Technologien und Vernetzung der elektrischen Geräte im Haushalt. Es sei jetzt dahingestellt, ob man… Weiterlesen

Implizite Staatsverschuldung: Ist es fair, Zukunftsängste zu schüren?


Wenn ein Ökonom oder Politiker der Meinung ist, dass die aktuelle Staatsverschuldung noch nicht hoch genug erscheint, um ausreichend Ängste zu schüren, kommt er gern auf die implizite Staatsverschuldung zu sprechen. Anders als die Staatsverschuldung, die üblicherweise diskutiert wird, umfasst die implizite Staatsverschuldung Verpflichtungen des Staates, die erst in der Zukunft fällig werden. Insbesondere Prof. Dr.… Weiterlesen