Gratiskredit war gestern – der Negativzins-Kredit ist heute


Bekanntlich nehmen wir hier im häufig eine kritische Position, gegenüber der „Alten Welt der Finanzen“ ein. Und hierzu gehören nun einmal die Banken. So haben wir bereits vor geraumer Zeit gefragt: Brauchen wir Banken? . In weiterer Zukunft wird wahrscheinlich vieles anders sein, und möglicherweise haben sich die Banken dann so gewandelt, dass sie sich… Weiterlesen

Niedrigzins- Hat der Staat eine Fürsorgepflicht gegenüber den Banken oder gegenüber den Bürgern?


Was soll eigentlich die Niedrigzinspolitik bewirken? Eine erwähnenswerte Antwort habe ich in der Wochenzeitschrift Die Zeit gefunden: „Etwas sarkastischer kann man auch sagen, dass Niedrigzinspolitik immer auch Konkurse verschleppen soll, um den politisch einflussreichen Besitzern von Aktien, Immobilien und langfristigen Wertpapieren dabei zu helfen, den Folgen Ihrer Fehlinvestitionen zu entehen.“ Isoliert betrachtet, ohne den Namen… Weiterlesen

Banken: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Reicht die Erkenntnis unserer Finanzaufsicht?


Das Jahr ist noch nicht zu weit vorangeschritten, um einige Aussagen aus der Neujahrsrede des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der BAFin, näher zu betrachten. Zum Beispiel die Aussage zu den Banken in Deutschland: „Dass die Zinsen seit Jahren extrem niedrig sind, macht den Banken in Deutschland zusehends zu schaffen. Noch haben die meisten ein… Weiterlesen

Preis der Bankenrettung: Illiquidität – Die Sache mit den offenen Immobilienfonds war noch harmlos


Der Preis der Bankenrettungen erschöpft sich möglicherweise nicht nur in den Milliardenbeträgen, die vom Staat und damit von den Bürger aufgebracht wurden, um 2008 die Banken zu retten. Als Spätfolge könnte ein ganzlich anderer Schaden auftreten, der sicher viele Sparer und Anleger sehr – leider nicht positiv – überraschen könnte. Die Sache mit dem magischen… Weiterlesen

Katzen, Quantenmechanik und Niedrigzinsniveau


Für theoretische Physik habe ich ein Faible. Mit dem Niedrigzinsniveau muss ich mich zwangsläufig beschäftigen. Also war ich zunächst spontan fasziniert von dem Vergleich der aktuellen Zinssituation mit der Quantenmechanik, den William White, ehemaliger Chefökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in einem Interview der Zeitschrift Finanz und Wirtschaft aussprach: „In einem Umfeld, in dem die… Weiterlesen

Banken: Zeigt sich in fünf Jahren, dass Christiane Recht hatte?


Seit dem Jahr 2008 hat uns in unserem kleinen Office das Thema „Banken“ keine Ruhe gelassen. Kommt es nochmal zu einem Bankencrash? (Dabei sprechen wir von Deutschland.) Ich persönlich „glaube“ es nicht. Meine Geschäftspartnerin, Christiane Könitz, hält es hier mit dem Glauben etwas anders. Wichtig ist hierbei die Betonung des Begriffs „glauben“. Rein eng ökonomisch… Weiterlesen

Ein Dank an die Crash-Propheten ….


Ein Dank an die Crash-Propheten! Immerhin hatten wir eine lange Zeit, in der wir uns so richtig schön fürchten konnten. Insoweit sind wir den Crash-Propheten Dank schuldig, befriedigen Sie doch ein grundsätzliches menschliches Bedürfnis. Im Rückblick (und zum Teil wäre dies vorauszusehen gewesen) muss aber ein katastrophales Versagen der Crash Propheten bezogen auf unseren Finanzmarkt