Bleibt in der nächsten Finanzkrise nur den sehr Reichen die Möglichkeit zur Flucht in das Betongold?


Fast 10 Jahre nach dem Zusammenbruch der Lehman-Bank und dem Fast-Zusammenbruch einiger Deutscher Banken mag man das Wort „Finanzkrise“ nicht mehr hören und fragt sich vielleicht auch, ob das Gerede über einen erneuten Crash nicht nur Gerede ist. Dazu kommt,  wer sich nur abwartend verhielt, hat auch verschiedene Chancen verpasst, um Rendite zu erzielen. Sollte… Weiterlesen

Trump, Provisonsabgabeverbot bei Versicherungen und arme Schweine.


Etwas sehr überraschend gibt es eine Kehrtwende. Es schien so, als würde die moderne Welt auch im Versicherungsbereich ankommen. Immerhin plante das Bundesfinanzministerium ein noch aus dem Jahre 1934 stammendes Gesetz im Sommer nächsten Jahres aufzuheben. Fortan sollte es legal möglich sein, dass Versicherungsvertreter oder Versicherungsmakler einen Teil ihrer Provisionen, die sie bei Abschluss eines… Weiterlesen

Banken: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Reicht die Erkenntnis unserer Finanzaufsicht?


Das Jahr ist noch nicht zu weit vorangeschritten, um einige Aussagen aus der Neujahrsrede des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der BAFin, näher zu betrachten. Zum Beispiel die Aussage zu den Banken in Deutschland: „Dass die Zinsen seit Jahren extrem niedrig sind, macht den Banken in Deutschland zusehends zu schaffen. Noch haben die meisten ein… Weiterlesen

Thomas Jeffersen Vater der amerikanischen Verfassung und unser heutiger Anlegerschutz


Kennen Sie Edge? Auf der Internetplattform http://www.edge.org werden spekulative Gedanken renommierter Wissenschaftler aus den Bereichen Evolutionsbiologie, Informatik, Physik und anderen Wissenschaftsbereichen vorgestellt. „Spekulative“ Gedanken, jetzt bitte nicht aufhören zu lesen … Denn auch spekulative Gedanken können die Realität widerspiegeln. Galileo Galileis Gedanken erschienen in vergangenen Zeiten vielen Menschen so spekulativ, dass sogar ein Inquisitionsprozess gegen… Weiterlesen

Einen Aktiencrash würden die meisten ja verstehen, aber diesen Crash?


Wenn dieses Risiko, ein anderes als ein Aktiencrash, eintritt, wird der Glaube vieler Sparer an die Finanzwelt möglicherweise endgültig überstrapaziert.  Hoffen wir also, dass es nicht eintritt. Wir verfolgen seit der – sagen wir einmal großen Wende 2008 – intensiv die Welt der Banken. Und dies durchaus kritisch, so dass wir auch die Frage gestellt… Weiterlesen

Die erste Aufgabe der Zentralbanken: Retten um Illusionen zu bewahren


Neulich habe ich eine Kolumne des nicht unbekannten Fondsmanagers Christoph Bruns von der Loys AG gelesen. Wer die Fondsgesellschaft nicht kennt für den ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu wissen, dass das primäre Anlagefeld der Fonds Aktien sind. In seiner Kolumne vom 7. Mai schreibt Herr Bruns über die Aufgaben der Zentralbanken. Man könnte… Weiterlesen

Sparkassen leisten mehr, besonders die Chefs


Gestern abend las ich noch im Handelsblatt online (1). Hier die Hauptüberschrift: Ein dickes Plus für Sparkassen Chefs Ja, ich falle auch auf solche mehr in die Rubrik Boulevard gehörenden Headlines herein. Sparkassen gehören eben zu unseren Mittwettbewerbern und mehr Geld für Finanzchefs (3,44% für die Chefs, 2,8% für die Angestellten) ist doch eine Nachricht,… Weiterlesen