Sparkassen leisten mehr, besonders die Chefs


111214scGestern abend las ich noch im Handelsblatt online (1).

Hier die Hauptüberschrift:

Ein dickes Plus für Sparkassen Chefs

Ja, ich falle auch auf solche mehr in die Rubrik Boulevard gehörenden Headlines herein. Sparkassen gehören eben zu unseren Mittwettbewerbern und mehr Geld für Finanzchefs (3,44% für die Chefs, 2,8% für die Angestellten) ist doch eine Nachricht, über die man sich im aktuellen Zeitgeist der Kritik an unserem Finanzwesen wunderbar  empören kann. Und jetzt wo ich den Beitrag noch einmal aufgerufen habe, sehe ich zu Beginn des Artikels ein Video, welches wie folgt betitelt ist:

Wenn´s um Geld geht, Sparkasse

Nein, anders als mein erster Reflex: Es sollte kein Neid und keine Empörung aufkommen, wo sich die Sparkassen doch einem so bedeutsamen Thema wie unserem Geld annehmen. Und bei genauem Hinschauen zeigen sich die Vorstände der Sparkassen ganz persönlich und selbst bereit, etwas gegen die Gefahr aufkommender Deflationstendenzen zu unternehmen. Sogar in ihrer Freizeit übernehmen die Sparkassen Vorstände diese Aufgabe selbst, ohne Ihre Angestellten damit zu sehr zu belasten.

Die Chefs der Sparkassen unternehmen mit Macht etwas gegen die zu geringe Inflation und wirken damit gegen die für die gesamte Wirtschaft gefährlichen Deflationstendenzen. Sie haben erkannt, dass steigende Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen zu höheren Preisen führen kann. Sie wollen also den Nachfrageeffekt nutzen, das heißt „kaufen“ – daher das Engagement der Chefs sogar in ihrer Freizeit.

Nur, um mehr Nachfrage zu schaffen, müssen die potentiellen Käufer erst einmal über ausreichend Geld verfügen. Was eignet sich nun besser um dieses Problem zu lösen, als höhere Gehälter. Und wie gesagt: Gute Chefs bürden schwierige Aufgaben nicht nur Ihren Mitarbeitern auf. Nein, Sie gehen beispielhaft voran. Daher 3,44% für die Chef und 2,8% für die Angestellten nach dem Motto:

Wenn´s um das Tragen volkswirtschaftlicher Lasten geht, Sparkassen Chefs

(1) Handelsblatt: Ein dickes Plus für Sparkassen-Chefs

2 Gedanken zu “Sparkassen leisten mehr, besonders die Chefs

  1. Obwohl der Beitrag sehr satirisch kling, ist es eigentlich auf jeden Fall eine Bewegung in die richtige Richtung. Mehr Gehalt, mehr Kaufkraft, bessere Wirtschaft, mehr Gehalt und immer so weiter. Vom Prinzip her klingt das gut. Ob das System aber wirklich Zukunft hat wird sich zeigen 🙂

    1. Lieber Herr Kholghi, im Gegensatz zu vielen anderen Kommentaren, die nur einen Versuch darstellen auf ihre kommerziellen Webseiten zu verweisen, haben Sie sich ja etwas mehr Mühe gegeben. Ganz erfasst haben Sie unseren Beitrag nicht: Er klingt nicht satirisch, er ist ironisch! Wenn Sie nur auf einen Vergleich der Rürup-Renten aufmerksam machen wollen, dann in Zukunft bitte etwas phantasievoller. Wo wir aber schon bei dem Thema sind: Wir empfehlen folgende Seite http://versicherungs-katalog.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s