Einerseits lobenswert, andererseits etwas zu kurz gegriffen: Empfehlung Fondsaustausch


Lobenswert ist es, wenn eine Lebensversicherungsgesellschaft Ihre Fondsauswahl immer wieder prüft und dem Versicherungsberater – und damit indirekt auch den Kunden – eine Empfehlungsliste erstellt. So verfährt die Condor. Die Condor orientiert sich dabei an Empfehlungen von Feri. Aktuell lautet eine Empfehlung, den Investmentfonds Sauren Global Defensiv gegen den Jyske Invest Stable Strategy auszutauschen.Als Gründe, den Sauren Global Defensiv auszutauschen wird angeführt:

  • Negative Performance in 2011
  • Auch in 2012 fiel der Fonds hinter seiner Vergleichsgruppe zurück

 Als Gründe, stattdessen den Jyske Invest Stable Strategy zu wählen, wird der Anlage- und Analyseprozess genannt. Dieser ist zunächst quantitativ aufgebaut, wird unterstützt durch Signale aus computerbasierten Modellen und dann qualitativ ergänzt. Feri beurteilt die erzielten Ergebnisse seit Umsetzung des Konzepts als gut. Grundsätzlich erscheint auch uns dieser Ansatz sinnvoll:

  • Quantitativ – Kennzahlen werden berücksichtigt
  • Computergestützte Modelle – Technischer Ansatz wird mitverfolgt
  • Qualitativ – „menschliche Entscheidungen im Team“ bleiben nicht außen vor

Damit wird so ziemlich alles genutzt, was geht. (Ein Grund, weshalb dieser Fonds bei uns auf der Watchliste steht).

Im Jahr 2008 erlitt der Jyske Fonds starke Verluste. Danach wurde das Konzept umgestellt. Seit Sommer 2010 wird das Team durch eine neue Managerin, Benedikt Mailand, geführt (1). Irgendwann zwischen 2009 und 2010 muss also das neue Konzept umgesetzt worden sein.

Schauen wir uns die Ergebnisse auf Jahresbasis für die Jahre 2009 bis Juli 2013 an:

jsvVon den reinen Performancewerten her scheint danach alles für einen Austausch des Sauren Fonds durch den Jyske Fonds zu sprechen.

Bei dieser Betrachtung wäre nun wichtig zu wissen, wann genau die Strategie umgestellt wurde. Unterstellt man, dass sowohl die Strategie als auch das Management von Bedeutung für den künftigen Erfolg ist, wäre ein Vergleich ab dem Jahr 2011 angemessen.

Bei einer Entscheidung den Sauren Fonds gegen den Jyske Fonds auszutauschen, scheinen uns dann folgende Aspekte wichtig:

Der Vergleichszeitraum ab 2011 ist relativ kurz, zu kurz jedenfalls um alle in der Vergangenheit aufgetretenen Kapitalmarktsituationen abzubilden. Es ist in der Praxis also nicht bewiesen, wie das Konzept des Jyske Fonds bei einem größeren Aktiencrash funktioniert.

2011 war zweifellos kein Ruhmesjahr für den Sauren Fonds. Nach unserer Einschätzung galt dies aber für viele defensiv agierende Investmentfonds. Man kann natürlich einwenden, dass gerade in einem solch „schwierigen Jahr“ das Jyske Konzept sich behauptet hat. Hier wird es aber schwer sein, abzugrenzen, ob das Konzept gut war oder sich „zufällig“ aus dem Konzept eine gute Positionierung ergab.

Rot: Jyske Fonds - Grün: Sauren Fonds - Schwarz und Grautöne: unterschiedliche Aktienindizes
Rot: Jyske Fonds – Grün: Sauren Fonds – Schwarz und Grautöne: unterschiedliche Aktienindizes

2012 war ein relativ gutes „Aktienjahr“. Der Jyske Fonds darf bis zu 40% in Aktien investieren und hat diese Chance gut genutzt. Laut Feri Analyse darf der Jyske Fonds grundsätzlich in Aktien und Rentenpapiere anlegen. Das Anlageportfolio des Sauren Global Defensiv ist dagegen wesentlich breiter gestreut : Aktien-, Renten-, Wandelanleihen-, Rohstoff-, Immobilien-, Absolute-Return-, Hedgefonds sowie Derivate und Edelmetalle. Wenn man als eigentlich fast logische Folgerung unterstellt, dass von Sauren im Zusammenhang mit der Verfolgung einer defensiven Strategie immer eine Aufteilung auf diese Assets erfolgt, kann der Fonds kaum so stark von einem positiven Aktienmarkt profitieren , wie es der Jyske Fonds mit einem möglichen Anlagevolumen von 40% im Aktienmarkt kann.

Man darf zwar die Jahre vor 2010 nicht zugrunde legen, um diese beide Fonds zu vergleichen – weil der Jyske Fonds zuvor eine andere Strategie verfolgte – aber in einem Krisenjahr wie 2008 erzielte der Sauren Global Defensiv ein relativ gutes Ergebnis im Vergleich zu Mischfonds Aktien/Renten.

Sauren Global Defensiv in grün. Grau: Indexergebnis von Mischfonds Aktien und Renten
Sauren Global Defensiv in grün. Grau: Indexergebnis von Mischfonds Aktien und Renten

Dieses bessere Ergebnis des Sauren Fonds ist nun unserer Meinung nach nicht primär durch eine bessere Strategie im Bereich des Managements der Segmente Aktien und Renten bedingt (insofern hinkt auch dieser Vergleich) sondern einfach durch die wesentlich breitere Verteilung des Fondsvolumens auf mehr Anlageklassen als Aktien und Renten.

Fazit: Der Jyske Fonds ist sicherlich ein bemerkenswerter Fonds. Ein Vergleich mit dem Sauren Global Defensiv ist aufgrund des Anlageuniversums nur eingeschränkt möglich. Wer den Jyskle Fonds in sein Depot aufnimmt, sollte hier grundsätzlich ein höheres Risikobudget einplanen.

So lobenswert die Initiative der Condor ist, aktiv auf mögliche Fondsalternativen hinzuweisen und Empfehlungen zu geben, so fehlt uns hierbei doch etwas die Beachtung von Fondsstrukturen und dem Anlagespektrum der einzelnen Fonds. Denn diese sind zumindest ein Indikator, wie ein Fondsergebnis in unterschiedlichen Kapitalmarktperspektiven ausfallen könnte. Von daher kann eine Empfehlung zum Austausch unserer Meinung nach nicht ohne weiteres gegeben werden.

______________________________________________________________________________

Disclaimer: Dieser Artikel stellt keine Anlageberatung dar. Wenn Sie wissen möchten, ob und in welchem Umfang welcher der genannten Fonds Ihrer Anlegermentalität entspricht oder wenn Sie mehr Informationen haben, nutzen Sie unseren kostenlosen Service.

Anmerkungen :

(1) Artikel zum Jyske Fonds aus Focus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s