Kennen Sie den Unterschied zwischen „schlüssig“ und „wahr“


Die Tochter meiner Geschäftspartnerin studiert Philosophie. Und alles was Sie gelernt, berichtet Sie immer gleich Ihrer Mutter.

Heute: Wenn man von einer falsche Annahme ausgeht, und eine richtige Folgerung zieht, ist das Ergebniss schlüssig. Aber nur wenn man von einer richtigen Annahme ausgeht und eine richtige Schlussfolgerung zieht, ist das Ergebnis auch richtig.

Etwas um die Ecke gedacht, scheinen viele Politiker schlüssig zu denken.

Herr Schäuble hält die Zwangsanleihe für hilfreich. Für die anderen Staaten Europas natürlich, aber nicht für Deutschland.

Der CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff hält die Zwangsanleihe auch für Deutschland für sinnvoll, wahrscheinlich aber nicht für sein Bundesland Sachsen-Anhalt. Zitat: „Bei den diskutierten Einkommensgrenzen würde eine Zwangsanleihe für Reiche in Ostdeutschland, abgesehen von ganz weniger Ausnahmen, nicht zum Tragen kommen.“ Quelle: Handelsblatt

Klingt alles schlüssig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s