Templeton Growth: Eine Legende verabschiedet sich


Der Klassiker der Aktienfonds schlechthin – der Templeton Growth Inc. (WKN 971025) verabschiedet sich zum 1.Juli 2014 aus Deutschland. Ab diesem Datum wird es nicht mehr möglich sein, Anteile an diesem Fonds in Deutschland zu erwerben, denn er erfüllt nicht mehr die Kriterien als Ucits-Fonds. Er gilt als alternativer Investmentfonds und erfüllt damit ein Kriterium der AIFM-Richtlinie nicht mehr, weil der Fondsmanager nicht im selben Staat ansässig ist, wie die Fondsgesellschaft. Aus dieser Sicht ist es also nachteilig auf den Bahamas zu leben … (1)

Dieser „Abschied“ soll Anlass sein, die Entwicklung einer Anlage in diesem Fonds etwas näher zu beleuchten. Zunächst eine Zahl, die Aktienliebhaber bestätigen wird: Wer gleich von Beginn an, also zum 29.11.1954, einmalig 500 Euro bzw. rund 1.000 DM investiert hätte, würde aktuell (genauer am 30.Sept 2013) über ein Kapital von 174.880 Euro verfügen können. Auch wenn damals 1.000 DM für viele ein relativ großer Betrag war, so ist das Ergebnis doch beindruckend.

Langfristig hat sich dieser Fonds auch im Vergleich zu dem Durchschnitt international anlegender Aktienfonds sehr positiv entwickelt:

T1Unterstellt man, dass es eher unwahrscheinlich ist bei der Wahl eines Investmentfonds den „besten“ Fonds auszuwählen, wäre die Investitionsentscheidung sehr positiv gewesen. Allerdings ist bei diesem Vergleich zu berücksichtigen, dass die Anzahl der weltweit anlegenden Aktienfonds in der Vergangenheit sehr gering war. Die mir aktuell zur Verfügung stehende Datenbank geht leider nur 30 Jahre zurück.Die Anzahl der in Deutschland angebotenen Fonds hat in diesen 30 Jahren sehr stark zugenommen, was bei der Bewertung der folgenden Zahlen beachtet werden sollte:

t2In diesen Zeitabschnitten erzielte der Templeton Growth folgende Ergebnisse innerhalb Weiterlesen